top of page

Gynäkologie

Masterclass

Von Experten für Experten.

2nd MASTERCLASS 

"Chirurgische Anatomie und essentielle Techniken der Radikal-Chirurgie im kleinen Becken"

13. - 14. März 2025

UMBILICUS Skills Lab 

Universität Witten/Herdecke

NRW 

Kursleitung: 

Prof. Dr. med. Markus Fleisch

Mentoren

Prof. Dr. Markus Fleisch (Kursleiter)

Prof. Dr. Michael Eichbaum

Prof. Dr. Michael Friedrich

Prof. Dr. Friedrich von Rundstedt

Prof. Dr. Sebastian Schäfer

Prof. Dr. Georg Feigl (klinische Anatomie)

Agenda

Tag 1 - Theorie

max. 20 TeilnehmerInnen

Theoretische Grundlagen, Vorträge und Video Sessions

Tag 2 - OP-Workshop

max. 10 TeilnehmerInnen

Hands-On Training mit max. 2 TeilnehmerInnen pro Operationstisch mit 1:2 Supervision. 

Alleinige Teilnahme an Tag 1 möglich: 

350 Euro (inkl. MwSt.) 

Gesamter Workshop (Tag 1 + 2):

1.399 Euro (inkl. MwSt.)

Zur Anmeldung: 

Bitte eine Email an office@opus-skills.com mit Ihren Kontaktdaten, Rechnungsadresse und Kurzinfos zum  Ausbildungsstand. 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns unseren gynäko-onkologischen Hands-on Kurs 2024 erneut und das erste Mal mit OPUS Skills durchführen zu können.

Zielgruppe dieses zweitägigen Workshops sind Fach- und OberärztInnen in der Schwerpunktweiterbildung für Gynäkoonkologie, welche eine systematische Einführung in der retroperitonealen klinischen Anatomie und die wichtigsten operativen Techniken suchen.

Der Kurs wird interdisziplinär durchgeführt und soll praxisnah grundlegende Kompetenzen sowohl für minimal-invasive als auch offene radikalchirurgische Eingriffe vermitteln.

Die Referenten sind alles erfahrene gynäko-onkologische Operateure und das Institut für klinische Anatomie der Universität Witten-Herdecke bietet hier eine hervorragende Infrastruktur.

 

Verbessern Sie Ihre Technik durch Hands-On Training!

Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. med. Markus Fleisch

Kursleiter

Mentoren

  • Prof. Dr. Markus Fleisch

    • Lehrstuhlinhaber für Gynäkologische Onkologie der Universität Witten/Herdecke

    • Direktor der Landesfrauenklinik

    • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Minimalinvasive Chirurgie (MIC) III, Kolposkopie-Diplom

    • Inhaber des Lehrstuhls für Gynäkologische Onkologie der Universität Witten-Herdecke

  • Prof. Dr. Georg Feigl

    • ​Professor für klinische Anatomie

    • Institut für Anatomie und klinische Morphologie 

    • University Witten/Herdecke 

  • Prof. Dr. Michael Eichbaum 

    • MHBA, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    • Dr. Horst-Schmidt-Kliniken HELIOS Wiesbaden

    • Leiter des gynäkologischen Krebszentrums

  • Prof. Dr. Michael Friedrich 

    • Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
      HELIOS Klinikum Krefeld

    • Mitglied der AGO-Expertenkommission „Mamma“

    • Zertifizierter Senior-Mammaoperateur der Deutschen Krebsgesellschaft 

    • Leiter der Helios Fachgruppe Gynäkologie und Geburtshilfe

    • Leiter des Gynäkologischen Krebszentrums

  • Prof. Dr. Friedrich von Rundstedt 

    • Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie

    • HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal

  • Prof. Dr. Sebastian Schäfer

    • Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    • Clemenshospital Münster

Agenda 

Tag 1 - Theorie

21. März 2024

  1. Die chirurgische retroperitoneale Anatomie des kleinen Beckens incl. Ontogenetischer Konzepte

  2. Perioperatives Management bei großen gynäko-onkologischen Eingriffen, Vorbereitung, Ernährung, Lagerung, Mobilisation

  3. Die radikale Hysterektomie

  4. Die systematische LND und Sentineltechniken

  5. Multiviszerale Eingriffe, vordere, hintere und totale Exenteration

  6. Urologisches Komplikationsmanagement

Come-Together 

Einladung zu einem gemeinsamen Abendessen mit allen TeilnehmerInnen und Mentoren am 21. März 2024 in Witten. 

Tag 2 - Hands-On 

22. März 2024

Hands-On an humanen Körperspenderinnen in spezieller Weichkonservierung mit Durchführung der operativen Eingriffe unter OP-Bedingungen. 

  • Beginn mit diagnostischer Laparoskopie

  • Laparoskopische systematische Lymphadenektomie

  • Komplikationsmanagement bei Darmläsion

  • Komplikationsmanagement bei Läsion der ableitende Harnwege

  • Multiviszerale Resektion

  • Extraperitoneale Präparation für die radikale HE

  • Begleitend Lehre der chirurgischen Anatomie: Bänder, Räume, Gefäße, Nerven

​​

Kursanmeldung

Zur Kursanmeldung bitten wir um eine Email an office@opus-skills.com mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Ihrer Rechnungsadresse und Kurzinfos zum Ihrem  Ausbildungsstand. Wir freuen uns auf Sie!

bottom of page